Hallo liebe Freunde der freien Rede,

anhand der bisherigen Rückmeldungen ist es wohl schon längst überfällig, dass es auch in Mainz einen Rhetorik-Club gibt. Ich freue mich sehr zu verkünden, dass dieser nun in Gründung ist. Die erste Möglichkeit, den neuen Rhetorikclub kennenzulernen, ist der 12. Oktober 2015 ab 12:30 Uhr bei einem Info- & Demo-Lunch im Haus des Deutschen Weines in Mainz.

Ablauf des Info-Lunchs am 12.10.2015

12:30: Begrüßung, Vorstellung und Demonstrattion der Clubphilosophie
13:15: Lunch (auf eigene Kosten), Gespräche, Fragen & Antworten, Möglichkeit zum Beitritt, Netzwerken
14:00: Ende

Veranstaltungsort

Haus des Deutschen Weins
Gutenbergplatz 3-5
55116 Mainz

Infos zum neuen Club

Toastmasters International zählt bereits über 1000 Mitglieder in Deutschland, 300.000 weltweit. Jetzt gründet Toastmasters erstmals einen Rhetorik-Club in Mainz. Ziel des Clubs ist die Entwicklung der Mitglieder zu selbstsicheren, souveränen Rednern und Präsentatoren. Egal ob beruflich es gibt immer einen Anlass für einen Ansprache. Um so besser, wenn man gut für solche Momente gerüstet ist.

Klaus Ulrich MoellerNach Frankfurt und Wiesbaden mit jeweils 3 Rhetorikclubs wird es Zeit, dass in Mainz auch diese Lücke geschlossen wird. Immerhin ist Mainz mit dem ZDF, dem SWR, der Universität und vielen Forschungseinrichtungen eine Stadt der Kommunikation. Der Initiator und Gründer des Clubs Klaus-Ulrich Moeller ist ein erfahrener Speaker und Satiriker, derzeit Mitglied im Rhetorikclub Wiesbaden, Vize-Europameister der freien Rede 2015 und ausgezeichnet mit dem „Advanced Communicator Gold“, der höchsten  Auszeichnung bei Toastmasters.
Der neue Club folgt den bewährten Toastmaster-Regeln: Im Mittelpunkt der Übungsabende stehen jeweils drei oder 4 vorbereitete Reden von Mitgliedern, die anschließend von einem weiteren Mitglied bewertet werden. Stegreifreden schließen sich an, bei denen Mitglieder zu einem Ihnen zugeworfenen Thema spontan 2-3 Minuten reden müssen. Nach 10 Reden wird der Titel „Competent Communicator“ (CC) verliehen, auf Wunsch dem Arbeitgeber ein Zertifikat geschickt. In weiteren fortgeschrittenen Rede- Projekten kann man etwa Verkaufsgespräche, Fernseh-Interviews, Moderationen oder die Teilnahme anPodiumsdiskussionen trainieren.
Zu den Höhepunkten des Toastmaster-Jahres gehören die Redewettbewerbe. Zweimal jährlich messen sich die Mitglieder in der freien Rede – der Sieger steigt auf und kann sich bis hin zur Europameisterschaft qualifizieren. „Durch das regelmäßige Training auf der Bühne und vor Publikum wächst nicht nur das Können,
es fängt auch an, den Mitgliedern richtig Spaß zu machen. Das ist die wichtigste Voraussetzung für tolle Reden: Es muss dir Spass machen und du musst deinem Publikum etwas mitteilen wollen“, sagt Moeller.
Darüber hinaus sind die Toastmasters-Clubs auch Zugang zu einem stetig wachsenden internationalen Netzwerk.

Das erste reguläre Treffen

findet um 19:30 Uhr am Donnerstag, den 3. November 2015 auch im Haus des Deutschen Weins, Gutenbergplatz 3-5, 55116 Mainz statt. Wir freuen uns schon jetzt Dich als Gast oder neues Mitglied begrüßen zu dürfen.

Weitere Informationen, Kontakt und Anmeldemöglichkeit

Webseite: Rhetorikclub-Mainz.com
Facebook: Facebook.com/groups/1666038370274614/
XING: Xing.com/events/neuer-rhetorikclub-mainz-info-veranstaltung-1607092