Business-Sparring

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
– Albert Einstein –

 Im Business, wie privat stehst auch Du sicherlich immer wieder mal vor der Situation ein Problem lösen zu müssen und wichtige Entscheidungen zu treffen. Entscheiden fällt vielen Menschen schwer. Dafür gibt es unzählige Gründe. Oft gibt es mehrere (ähnliche) Optionen oder Du bist Dir nicht sicher alle Alternativen erkannt und abgewogen zu haben.

Wäre es da nicht genial einen Berater, einen Partner auf Augenhöhe zu haben, der die Situation, die Alternativen und Deine Ideen zurückspiegelt? Vielleicht kann er sogar einige neue Impulse setzen oder ungesehene Alternativen aufzeigen. Häufig spart es viel Zeit und schont die Nerven die Situation von einer externen Perspektive prüfen zu lassen. Optimaler Weise nimmt diese Prüfung jemand von außen vor, der weder privat, noch geschäftlich involviert ist. Sojemand kann eine objektivere Bewertung abgeben.

Wenn Du diese oder ähnliche Fragen mit Ja beantwortest, dann ist das Business-Sparring die Lösung für Dich!

Woher kommt der Begriff Sparring?

Sparring (engl. spar with someone = „sich mit jemandem auseinandersetzen“) ist eine Form des Trainings, die es in vielen Kampfsportarten gibt. Es handelt sich um ein Kämpfen mit Regeln und Vereinbarungen, die Verletzungen verhindern sollen. Die Absicht des Sparrings ist, die Fähigkeiten der Teilnehmer zu verbessern, nicht um einen Sieger zu ermitteln.

Aber keine Angst beim Business-Sparring geht es nicht darum zu kämpfen. Vielmehr sollen beim „Schlagabtausch“ Ideen und Lösungsansätze kreativ geprüft und idealerweise optimiert werden.

Beispiele, wie ein Business-Sparring aussehen kann

Beim Business-Sparring wird zu Beginn in Form einer Diskussionsrunde zum Beispiel eine entwickelte Strategie einem Realitätstest unterzogen. Hält die Idee, die Lösung oder die geplanten Maßnahmen kritischen Fragen stand? Wo sind Schwachpunkte, wo Stärken? Was kann verbessert werden? Gibt es bessere Alternativen. Diese und andere Fragen werden in der „Auseinandersetzung“ geklärt. Anschließend werden anhand der Planung konkreter Aktionspunkte, die flüssige und effiziente Umsetzung sichergestellt.

Beispiel 1: Entwicklung des Business-Plans

  • Wie gut ist die Idee wirklich?
  • Kann die Idee so umgesetzt werden?
  • Wie beständig ist der Plan gegen kritische Fragen?
  • Wo sind Schwächen?
  • Wo sind Stärken?

Mögliche Resultate:

  • Desensibilisierung der Idee gegen kritische Fragen und Schwachstellen
  • Vorbereitung auf Pitches
  • Optimierung des Planes und der Umsetzung

Beispiel 2: Verbesserung eines Aktionsplans oder einer Maßnahme

  • Wie ist die realistische Ist-Situation?
  • Wie sieht die Soll-Situation aus?
  • Was sind mögliche Hindernisse?
  • Wie gehe ich mit Hindernissen um?
  • Wie verkaufe ich die Lösung richtig?

Mögliche Resultate:

  • Fehlervermeidung
  • Effizienzsteigerung
  • Erfolgreiche Präsentation
  • Sichere Umsetzung

Beispiel 3: Positionierung

  • Wie nimmst Du Dich und Dein Business wahr?
  • Wie nehmen es andere wahr?
  • Kommunizierst Du richtig? In geeigneten Kanälen?
  • Wonach suchen Deine Wunschkunden?
  • Wie stellst Du Deine Lösung und Dein Unternehmen so dar, dass diese gut gefunden werden?
  • Was macht Dich und Dein Unternehmen besonders?
  • Wie hebst Du Dich von Mitbewerbern ab?

Mögliche Resultate:

  • Klare Stellung im Markt
  • Optimiertes Angebot
  • Verbesserte Kommunikation
  • Besser gefunden werden
  • Ideale Grundlage für weitere (Werbe-)Maßnahmen und Angebotsverbesserung
  • Effizienzsteigerung

Beispiel 4: Strategische Neuorientierung

  • In welchen Märkten bin ich vertreten?
  • Welche Produkte funktionieren? Welche nicht so gut?
  • Woran kann das liegen?
  • Wie könnte man das Angebot neu strukturieren?
  • Wie könnte man die Kommunikation verbessern?
  • Wie spreche ich meine Wunschkunden an? Was wollen diese?
  • Wonach suchen meine Wunschkunden wirklich?

Mögliche Resultate:

  • Verbessere Stellung im Markt
  • Ausschöpfen von Einsparungspotentialen
  • Verbesserte Kommunikation
  • Besser gefunden werden
  • Angebotsverbesserung
  • Effizienzsteigerung

Beispiel 5: Change- (Veränderung-) Prozesse

  • Was muss sich ändern?
  • Warum muss es sich verändern?
  • Muss es das wirklich?
  • Wie kann der Prozess dafür aussehen?
  • Wo könnten Probleme auftreten? Wie kann diesen begegnet werden?
  • Welche Techniken und Werkzeuge können eingesetzt werden?
  • Wie mache ich Mitarbeiter, Kollegen Umfeld und Stakeholder mit dem Wandel vertraut?

Mögliche Resultate:

  • Gute Prüfung und Vorbereitung auf persönlichen und unternehmerischen Wandel
  • Erarbeiten von geeigneten Strategien
  • Vorbereitung auf mögliche Hindernisse
  • Erlernen von Techniken, die den Wandel vereinfachen
  • Einwandsbehandlung
  • Implementierung von dauerhaften Innovationsprozessen

Dies sind einige Beispiel die in einem Business-Sparring geprüft und optimiert werden können. Meine persönlichen Erfahrungen und die Rückmeldung von Sparring-Partnern ist bisher durchweg positiv. Demnächst werde ich  hier konkrete Rückmeldungen und exemplarische Projekte aufführen.

Wie schaut das Vorgehen und die Bedingungen für ein Business-Sparring konkret bei Dir aus?

Das Vorgehen ist ganz einfach Du stellst mir eine Anfrage mit Deinem Thema. Dabei schilderst Du mir kurz die Situation aus Deiner Perspektive und benennst Deine Erwartungshaltung. Also wo befindest Du Dich jetzt mit deinem Thema und welches Ergebnis erwartest Du Dir?

Wenn ich das Gefühl habe, dass wir das Thema zusammen behandeln können machen wir einen Termin aus. Unser erstes Gespräch kann persönlich oder online stattfinden. Beides hat Vor- und Nachteile, wie alles im Leben.

Sollte ich das Gefühl haben, dass jemand aus meinem Netzwerk besser für das Thema geeignet ist, dann spreche ich eine Empfehlung aus.

Die ersten 15 Minuten unseres ersten Gespräches sind kostenfrei und unverbindlich sollte einer von uns oder wir beide während dieser Zeit zu der Erkenntnis kommen, dass die „Chemie“ nicht stimmt, wir nicht zusammen passen oder wir nicht das Gefühl haben, dass wir ein positives Ergebnis erarbeiten können, dann beenden wir das Gespräch freundlich und für Dich Kostenfrei. Gegebenenfalls und wenn gewünscht spreche ich eine Empfehlung für einen anderen Sparrings-Partner, Coach oder Berater aus.

Entscheiden wir uns das Sparring fortzusetzen, dann berechne ich ab diesem Zeitpunkt 90,- Euro (netto) pro Stunde. Für jede Gesprächseinheit, die zeitlich vorher definiert wurde (ich empfehle einen halbstündigen Takt) haben wir zuvor ein klares Ziel definiert. Nach jeder dieser Zeiteinheiten findet eine kurze Prüfung statt.

Wurde das Ziel erreicht? Ja = super!

Nein = Warum nicht? Ist es sinnvoll an dieser Stelle weiter zu arbeiten? Wir setzen das Gespräch fort oder vereinbaren ein anderen Termin. Ggf. spreche ich eine Empfehlung für einen anderen Sparrings-Partner, Coach oder Berater aus. Im schlimmsten Fall brechen wir das Sparring ab. Das ist noch nie passiert und ich hoffe es kommt auch nie dazu, dennoch solltest Du wissen, dass ich jederzeit dafür bereit bin.

Was muss ich für ein Business-Sparring mitbringen? Was muss ich beachten?

Genau diese Fragen sind super wichtig für den Erfolg des Sparrings. Denn es gibt 2 Eigenschaften, die Du unbedingt mitbringen musst.

  1. Offenheit für Neues und kritische Fragen. Sobald Du in eine Abwehrhaltung gehst ist das Sparring sehr wahrscheinlich nutz- und ergebnislos. Wenn ich oder ein anderer Berater oder Coach etwas hinterfragen hat das einen Grund. Definitiv fasst es keiner von uns als sein Aufgabe auf Dich anzugreifen oder Dir Deine Ideenschlecht zu machen. Dennoch ist unsere Aufgabe zu prüfen und auch mal unangenehme Fragen zu stellen.
  2. Die Bereitschaft Deine Ideen , Ansätze und Strategien wenn nötig zu ändern. Wenn Du dazu nicht bereit bist, dann ist das sparren sinnlos. Wir wollen Dir helfen Dein Idee, Lösung oder Strategie zu verbessern. Wir wollen eventuelle Schwachstellen sowie Potimierungspotentrale auftun. Oftmals tust Du das sogar selbst während des Sparrings. Wir wollen jedoch auf keinen Fall diskutieren um des Diskutierens Willen. Am Ende entscheidest immer Du

Wenn Du ein (An)-Frage hast, dann nutze einfach das Kontaktformular auf der Kontaktseite oder rufe mich unter +49 6139 355 0170 an.

Für Geschäftskunden verstehen sich alle schriftlichen oder mündlichen Preisangaben als Nettopreise (exkl. der gesetzlichen Steuer).

Eine Antwort auf „Business-Sparring“

  1. Sehr gute Idee, dass Du Dein Business-Sparring jetzt auch offiziell anbietest. Wenn ich überlege, wie oft Du mir seit 2007 schon beim Reflektieren geholfen hast, und wie oft sich dadurch der Stellenwert einzelner kleiner Details nach oben verschoben hat, wünsche ich Deinen anderen Kunden genauso tolle Ergebnisse!
    Halt mich mal auf dem Laufenden, wie die Resonanz ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.