Wie Du Deine WordPress-Webseite DSGVO konform machst

Dieser Artikel „Wie Du Deine WordPress-Webseite DSGVO konform machst“ wird regelmäßig überarbeitet und erweitert, daher mache Dir am besten ein Lesezeichen und/oder schau regelmäßig vorbei.

Dieser Artikel soll Dir Orientierung geben, wie Du die DSGVO für Deine WordPress-Webseite umsetzt.

Die DSGVO (EU-Datenschutzverordnung) ist seit einiger Zeit in allen Medien und wird heftig kontrovers diskutiert. Sicherlich wird die neue Datenschutz Verordnung auch weiter für einigen Trubel sorgen. Ich empfehle die Ruhe zu bewahren, mögliche Szenarien rational durchzuspielen und die notwendigen Schritte einen nach dem anderen zu gegen. Wenn Du Dir unsicher bist oder Angst hast Deine Webseite(n) noch rechtzeitig DSGVO-Konform zu bekommen, dann deaktiviere vorübergehend Datensammelnde und -verarbeitende Plugins bis Du sicher weißt, was zu tun ist und ob die entsprechende Plug-Ins / Dienstleister DSGVO konform arbeiten.

Hier einige Seiten, die ich als hilfreich empfinde

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) mit WordPress

So bereitest Du WordPress auf die DSGVO vor
https://www.webtimiser.de/so-bereitest-du-wordpress-auf-die-dsgvo-vor/

DSGVO & WordPress: Technische Maßnahmen, die du jetzt umsetzen solltest

140+ WordPress-Plugins im DSGVO-Check
(mit Lösungen, Alternativen und Plugin-Tipps)
https://www.blogmojo.de/wordpress-plugins-dsgvo/

DIE UMFASSENDE WORDPRESS PLUGINS DSGVO LISTE – LÖSUNGEN, MASSNAHMEN, ALTERNATIVEN

Die umfassende WordPress Plugins DSGVO Liste – Lösungen, Maßnahmen, Alternativen

Datenschutz im Internetzeitalter: Privats­phäre & globale Vernetzung im Konflikt

DSGVO Datenschutz-Muster Generator für Webseiten, Shops, Blogs und Social Media

Dieses WP-Plug-In unterstützt Dich dabei
Deine Seite DSGVO-fit zu machen

https://wp-dsgvo.eu/shop/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.